Gepostet im Januar, 2013

Kleidungstipps für die Taufe

Gepostet von am Jan 30, 2013 in Mode | Keine Kommentare

Kleidungstipps für die Taufe

Nach dem Dresscode der Eltern richten

Wer zur Taufe in die Kirche eingeladen ist, steht oft vor dem Problem des passenden Kleidungsstils. Da dieses Ereignis von Familie zu Familie unterschiedlich gefeiert wird, ist es empfehlenswert, sich nach dem Dresscode der Eltern des Kindes zu richten,  denn schließlich sollen diese und ihre Verbindung zum Glauben im Rampenlicht stehen.

Generell gilt es, eine gute Kombination von Eleganz und dezenter Kleidung zu finden. Häufig sind die Gäste sehr feierlich angezogen, das heißt die Frauen tragen Kleider oder Röcke und die Männer greifen auf Anzüge zurück. Abendkleider und Smokings würden jedoch den Titel "overdressed" erhalten und sind bei diesem Ereignis damit fehl am Platz.  Auch wenn die Bekleidung bequem sein soll, damit man sich darin wohlfühlt und dies auch nach außen trägt, sind sportliche Outfits und Jeans bei der Taufe nicht angemessen und werden in der Kirche nicht gern gesehen.

Anstelle von Kleidern und zumindest bis über das Knie reichenden Röcken können auch elegante Hosenanzüge zusammen mit Schuhen mit hohen Absätzen getragen werden. Accessoires wie Ketten und Armbänder runden das Outfit ab. Während die Herren bei der Taufe oft einen Anzug tragen, können sie auch auf eine Stoffhose in Kombination mit einem Hemd zurückgreifen. Dezente Krawatten sind bei der Taufe zwar nicht tabu, müssen aber nicht sein. 

Während die Männer ihre Kopfbedeckung beim Betreten der Kirche abnehmen, behalten die Damen ihre Hüte auf dem Kopf. Wer zu einer Taufe in strengeren katholischen Ländern wie beispielsweise Italien und Griechenland eingeladen ist, muss zudem darauf achten, dass  sowohl die Knie als auch die Schultern bedeckt zu halten sind.

Mehr

Einrichtungstrends 2013

Gepostet von am Jan 27, 2013 in Einrichtung | Keine Kommentare

Einrichtungstrends 2013

DIY & Used Look

Abgenutzte Möbelstücke aus rauem Holz und rostigem Eisen sowie kreative Einrichtungsideen gemäß Do-it-yourself sind in diesem Jahr gefragter als je zuvor, denn sie bilden einen Gegensatz zur mobilen virtuellen Arbeits- und Einkaufswelt und erzeugen damit einen erholsamen Rückzugsort in den eigenen vier Wänden.

Die mobile Generation verspürt den Wunsch, zur Natur zurückzukehren, daher spielen auch Pflanzen wieder eine größere Rolle bei der Inneneinrichtung. Sie werden dabei nicht nur zur Dekoration eingesetzt, sondern sorgen auch für ein gesundes Raumklima.

Zu den im Trend liegenden, natürlichen Materialien gehört nicht nur Holz und Eisen, sondern auch Hanf und Filz. Verschiedene Holzarten dürfen ab sofort kombiniert werden und stellen nicht nur die Basis für Möbelstücke dar, sondern sind bei sämtlichen Einrichtungs- und Dekogegenständen gefragt. Einrichtungsideen und Dekorationsvorschläge, die unter dem Motto DIY stehen, findet man auf Laura Wohnen Kreativ.

Filz, der für die Schlagworte Natürlichkeit, Wärme und Weichheit steht, eignet sich bestens zur Dekoration. Seit einiger Zeit steigt auch wieder die Nachfrage nach Teppichen. Hanfteppiche sind zwar nicht grad günstig, aber dafür belastbar und erdig.

Mehr

Frühling/ Sommer 2013 – Neue Trends sorgen für Frische im Kleiderschrank

Gepostet von am Jan 24, 2013 in Style | Keine Kommentare

Frühling/ Sommer 2013 – Neue Trends sorgen für Frische im Kleiderschrank

Metallic-Look, Asiastil & 40er-Jahre Outfit

Der Winter ist fast vorüber und es wird Zeit, sich um den Kleiderschrank zu kümmern. Die Mode für die kommende Saison hat viele Facetten, dennoch darf nicht Alles drin bleiben. So muss beispielsweise Garderobe mit Fell definitiv aussortiert werden. Aber es gibt auch bekannte Looks aus dem vergangenen Jahr, die man behalten darf, wie zum Beispiel Outfits im Tapetenmuster.

Zu den neuen Errungenschaften für den Kleiderschrank zählen metallic-farbene Kleidungsstücke in allen Farben. Stoffe in Regenbogentönen sind dabei genauso gefragt wie irisierendes Material. Aber nicht nur bei der Kleidung setzt sich der Metallic-Look durch. Ein Augen Make-Up in warmem Gold und kaltem Silber sorgt für einen besonderen Schimmer.

Wem der Metallic-Look nicht zusagt, sollte einen Blick auf die vom Asiastil inspirierte Mode werfen.  Kimono, Sarong & Co. sind in den vielfältigsten Variationen zu finden, und auch die abwechslungsreiche Farbgebung steht dem in nichts nach. Asien gehört definitiv zu den gefragtesten Inspirationsquellen für die neuen Kollektionen.

Eine Alternative zu Asia- und Metallic-Look stellt der 40er-Jahre Retro-Look mit kniebedeckenden Röcken, feminin gemusterten Kleidern und betonten Schultern dar. Der 40er-Jahre Stil mit gezielter Schnittführung, zarten Stickereien und gedeckten Farbtönen wurde beispielsweise auf der Paris Fashion Week vom italienischen Modeschöpfer Valentino präsentiert.

Mehr

Rohkost bereits seit Jahren im Trend

Gepostet von am Jan 21, 2013 in Trend | Keine Kommentare

Rohkost bereits seit Jahren im Trend

Bereits seit einigen Jahren bilden sich immer mehr Rohkost – Communities, die gesunde und vitaminspendende Delikatessen dem Fast Food vorziehen. Erfahrene Rohkostgenießer finden sich bei Rohost-Events auch mal in Gruppen zusammen, um in freier Natur nach Beeren, Wurzeln, Wildkräutern und Nüssen zu suchen.

Gestresste Städter gehen inzwischen nicht mehr ins Reisebüro, um nach einem beliebigen Wellness-Trip zu fragen, sondern sind auf der Suche nach Urlaubsangeboten mit Vitalkost. Derartige Biohotels bieten eine Kombination aus Bio-Verpflegung mit Rohkost und exklusivem Hotelambiente. Zusätzlich werden nicht selten informative Vitalkost-Vorträge gehalten. Rohkost-Reisen gibt es nicht nur innerhalb von Deutschlands, sondern beispielsweise auch in Portugal, Florida und auf den kanarischen Inseln.

Anhänger der Rohkost-Bewegung sind zudem der Ansicht, dass eine Ernährung mit reiner Frischkost zum Abbau gespeicherter Giftstoffe und zur Herstellung eines optimalen Säure-Basen-Gleichgewichts führen. Zudem werden durch diese Ernährungsform alle Nährstoffe geboten, die für eine optimale Zellfunktion sorgen. Umfangreiche Informationen zum Thema Natur- und Rohkost, aber auch Küchenhelfer und rohköstliche Lebensmittel findet man bei Keimling.at.

Nicht wenige Menschen greifen zum Abnehmen auf die Rohkost – Diät zurück. Dabei liegen die Vorteile der Zeitersparnis und der hohe Vitamin- und Mineralstoffgehalt klar auf der Hand. Allerdings bringt diese Diät auch Nachteile mit sich. So wird das Nahrungsangebot enorm eingeschränkt, was wiederum zu Mangelerscheinungen führen kann. Auch der absolute Verzicht auf tierische Produkte ist nicht empfehlenswert, da bestimmte Vitamine und Mineralstoffe ausschließlich durch tierische Lebensmittel aufgenommen werden können. Auch bei der Rohkost – Diät gilt daher, diese in langsamen Schritten auf dem Speiseplan zu integrieren, damit es anschließend nicht zum Jo-Jo-Effekt kommt.

 

Mehr

Aktuelles von der Hamburger Lifestyle-Messe 2013

Gepostet von am Jan 17, 2013 in Lifestyle | Keine Kommentare

Aktuelles von der Hamburger Lifestyle-Messe 2013

Ausgefallenes und Schräges

In diesem Jahr findet die Hamburger Lifestyle-Messe early bird zum ersten Mal im Januar und damit gleichzeitig zum hundertsten Mal statt. 944 Aussteller präsentieren auf 80.000 Quadratmetern Accessoires und ausgefallene Geschenkideen, die im Zusammenhang mit Wellness, Schmuck und Mode aber auch Wohnen stehen. Die zweimal jährlich stattfindende Messe erwartet insgesamt bis zu 20.000 Fachbesucher aus dem In- und Ausland.

Der Trendshow-Guide der early bird, der die aktuellen Themen und Farben der kommenden Saison enthält, kann auf der Homepage der Hamburger Lifestyle-Messe heruntergeladen werden. So bleibt “Do it yourself”, das einen Ausdruck von Fantasie und Kreativität darstellt, auch 2013 sowohl in Bezug auf Kleidungsstücke aber auch das eigene Wohnzimmer sehr gefragt.

Auffällige Neonfarben, die von Zitronengelb über Blitzblau bis Magenta reichen, sind nach wie vor angesagt, allerdings werden sie in dieser Saison neutralen Nudetönen kombiniert. Gemusterte Flächen, die nun etwas kleiner als im Vorjahr ausfallen, sorgen für eine lebendige und ausdrucksstarke Atmosphäre und können zusammen mit unifarbenen Stoffen für eine harmonische Umgebung sorgen. In der Themenwelt ReRevival übernehmen gedeckte und zurückhaltende Farben die Hauptrolle, wodurch die klassischen Formen betont werden. Weiß, die Farbe der Unschuld, sorgt in dieser Saison zusammen mit Glitzerelementen wie Swarovskisteinen für Eleganz und Glamour. Entspannende Raumdüfte und andere Utensilien sorgen für Wellness zwischendurch, wenn der nächste Urlaub noch etwas warten muss.

Weitere Bilder und Eindrücke sowie ein Videobericht von der ersten early bird im Jahr 2013 sind auch auf der Homepage der Hansestadt Hamburg zu finden.

Mehr