Gepostet vontbat

Abnehmen im richtigen Tempo

Gepostet von am Mrz 31, 2014 in Lifestyle | Keine Kommentare

Mit der richtigen Diät zum Traumgewicht

Mehr als 50% der Deutschen haben laut einer Studie des Robert Koch Instituts Übergewicht. Ungesunde Ernährung und zu wenig Bewegung sind die Hauptursachen für die überschüssigen Pfunde auf der Wage und an den Hüften.

Welche Diät ist die Richtige für mich? Zunächst sollte klar festgelegt werden, was das Ziel, also Wunschgewicht, nach der Diät sein soll. Auch die Dauer der Diät sollte festgelegt werden, da sich manche Diäten nicht für eine langanhaltende oder dauerhafte Ernährungsumstellung eignen. Mehr dazu im E-Book Diäten auf trendfit.net.

Wer nur ein paar Kilos loswerden möchte, kann eine sogenannte Crash-Diät machen und so schnell die gewünschte Bikinifigur erreichen. Bei dieser radikalen Diätform, bei der oft die Kalorienzufuhr auf ein absolutes Minimum pro Tag reduziert wird, ist starke Disziplin notwendig um durchzuhalten. Diese Art von Diät ist nur für einige Tage geeignet, sonst kommt es zu Mangelerscheinungen.

Wenn ein großer Gewichtsverlust angestrebt wird sollte auf eine langfristige Ernährungsumstellung gesetzt werden. Hier gibt es verschiedene Konzepte wie z.B. Trennkost, Weight watchers oder auch das wohlbekannte FdH (Friss die Hälfte). Es kann Sinn machen, diese langfristige Gewichtsreduktion mit pflanzlichen Mitteln zu unterstützen und zu fördern, z.B. mit der Acai Berry. Die Diät sollte, wenn das Wunschgewicht erreicht ist, weiterhin in gemäßigter Form beibehalten werden, sonst kann es zum Jojo-Effekt kommen.

Gewichtsreduktion ist gut für den gesamten Körper. Nicht nur, dass man sich mit weniger Übergewicht besser fühlt und vielleicht sogar selbstbewusster ist, erleichtert man den Körper und die Gelenke mit jedem Kilo Übergewicht, dass man verliert. So kann eine passende Diät bei Arthrose die Last auf die Gelenke vermindern und die Entzündung und Schmerzen gehen oft zurück.

Mehr

Frühling in der Wohnung

Gepostet von am Mrz 28, 2014 in Einrichtung | Keine Kommentare

Frühling in der Wohnung

Zimmerpflanzen bringen Frische in jeden Raum

Nach wie vor erfreuen sich Zimmerpflanzen großer Beliebtheit. In fast jedem Haushalt sind sie zu finden – und zwar in allen Varianten. Ob es ein kleiner Kaktus im Bucherregal oder eine große Yucca Palme mitten im Wohnzimmer ist, so haben sie doch etwas gemeinsam: Sie bringen Leben und Harmonie in den Raum. Gerade im Frühling wünschen sich viele, nicht nur im Garten oder im Park zu sehen, wie die Pflanzen langsam wieder zum Leben erwachen. Deshalb liegt der Gedanke nahe, sich den Frühling mithilfe einiger Pflanzen in die Wohnung zu holen!

Doch nicht jede Pflanze gedeiht in jeder Wohnung! Zu viel oder zu wenig Sonne oder zu kalte oder zu warme Temperaturen sind Faktoren, die dafür sorgen können, dass die Freude an den neu erworbenen Zimmerpflanzen nur von kurzer Dauer ist. Es gibt jedoch auch einige sehr robuste und recht anspruchslose Pflanzen, die es auch verzeihen, wenn sie einmal zu viel oder zu wenig gegossen werden oder nicht genügend Licht abbekommen.

Zu diesen robusten Exemplaren gehört beispielsweise der Drachenbaum. Er hat es gerne hell, jedoch sollte es vermieden werden, ihn in die pralle Sonne zu stellen. Da Drachenbäume sehr groß werden können, ist oft eine diese Pflanzen völlig ausreichend, um das Ambiente eines Raumes zu bestimmen. Es gibt außerdem viele verschiedene Drachenbaumarten – somit sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Eine weitere beliebte Pflanze ist der Elefantenfuß.Ihren Namen verdankt diese Pflanze dem zu den Wurzeln hin verdickten Stamm. Der Elefantenfuß gedeiht sowohl im Schatten als auch in der Sonne. Aufgepasst werden sollte allerdings beim Gießen, denn diese Pflanze mag es auf keinen Fall zu feucht.

Zuletzt sei an dieser Stelle noch die Grünlilie erwähnt. Diese macht sich vor allem auf dem Fensterbrett oder dem Schreibtisch gut, da sie recht klein ist. Einige Tage ohne Wasser übersteht diese Zimmerpflanze ohne Probleme, jedoch sollte darauf geachtet werden, dass sie nicht zu dunkel steht.

 

Mehr

Im Herbst 2013 mal die kalte Schulter zeigen

Gepostet von am Sep 19, 2013 in Mode | Keine Kommentare

Die Schulter unbedingt in Szene setzen

Schulter und Hüfte muss man in diesem Herbst unbedingt in Szene setzen. Dies ist beispielsweise möglich, indem man die Schulter erst gar nicht verhüllt. Wie das geht, haben unter anderem Alexander Wang, Donna Karan und Prabal Gurung auf der New York Fashion Week eindrucksvoll gezeigt. Während der erstgenannte Designer einfach nur Satin-Stoff um einen offenen Ausschnitt drapiert, umwickelt die US-amerikanische Mode – Designerin mit Ausnahme der Schultern alles mit schwarzem Jersey und der nepalesische amerikanische Modedesigner verführt mit wahrhaft sexy Korsagen und Cut-Outs. Natürlich kann die Schulter auch umgekehrt gekonnt in Szene gesetzt werden, indem man diese ganz einfach mit einer extra Portion Stoff umhüllt oder mit Hilfe spezieller Schnitte und auffälliger Applikationen zusätzliches Volumen schafft. Wie das geht, haben zum Beispiel Prada, Lacoste und Balmain gezeigt. Wer von Natur aus aber bereits breitere Schultern hat, sollte dann doch auf Variante 1 zurückgreifen.

Farblich ist wie immer schwarz gestattet, aber auch lila steigt nach langer Zeit mal wieder aus der modischen Versenkung empor. Ob es dabei ein kraftvoller Lavendelton, ein zarter Fliederton oder doch ein dunkler Pflaumenton sein soll, bleibt der Entscheidung des Trägers überlassen. Neben schwarz und lila gesellt sich grau hinzu. Grautöne lassen sich natürlich sehr gut mit schwarz oder weiß kombinieren, sehen aber auch Grau in Grau super aus. Dabei muss man sich keine Sorgen machen, wie eine graue Maus rüberzukommen und wer sich diesbezüglich sicher sein möchte, darf auch rote Akzente setzen.

In Hinsicht auf den Stoff wurde von den Mode – Designern ein Mix aus verschiedenen Materialien präsentiert. So dürfen glänzende Stoffe mit Baumwolle und Jersey kombiniert werden, und sind damit durchaus auch im Alltagsleben tragbar. Glanz steht im Übrigen für Eleganz und Glamour, das heißt wir dürfen uns auf einen wahrhaft eleganten Herbst mit sexy Schulter-Outfits freuen.

Mehr

Viva-Lite bieten neben Vollspektrumlampen auch exotische Leuchten

Gepostet von am Sep 12, 2013 in Einrichtung | Keine Kommentare

Viva-Lite bieten neben Vollspektrumlampen auch exotische Leuchten

Für die perfekte Inneneinrichtung spielt auch die Beleuchtung eine entscheidende Rolle

Bei der bestmöglichen Beleuchtung der eigenen vier Wände spielen nicht nur Fenster und Spiegel eine wichtige Rolle, auch das Leuchtmittel ist von enormer Bedeutung. So sorgen die sogenannten Vollspektrumlampen nicht nur an bewölkten Tagen und im Dunkeln für Licht, sondern helfen sogar bei Krankheiten wie SAD den Mangel an natürlichem Sonnenlicht auszugleichen und so für eine Verbesserung des Gesundheitszustandes zu sorgen. Müdigkeit Fehlanzeige!

Vollspektrumlampen sind dabei keineswegs mit Tageslichtlampen gleichzusetzen, denn nur die zuerst genannten Leuchtmittel bieten das volle Sonnenlicht – Spektrum. Ein bekannter und seriöser Anbieter von qualitativ hochwertigen Vollspektrumlampen ist Viva-Lite. Das Angebot des Unternehmens umfasst neben diversen Energiesparlampen, auch Halogen-Exemplare, Röhren und seit kurzem auch die LED E27 Lampe. Neben den Leuchtmitteln findet man natürlich auch diverse Leuchten. So ist beispielsweise die JULII Pendelleuchte definitiv ein Hingucker und die Modelle der Serie KIOTO eignen sich bestens bei einer Innenarchitektur im japanischen Stil.

Mehr

Dessous-Look oder doch etwas Konservativer?

Gepostet von am Sep 11, 2013 in Lifestyle | Keine Kommentare

Dessous-Look oder doch etwas Konservativer?

Egal, Hauptsache man verpasst die Lifestyle Gutscheine nicht

Bei den Stars und Sternchen herrscht ein “Drunter und Drüber” oder wie sollte man den Dessous-Look beurteilen, bei dem diese durchaus auch auf dem roten Teppich, auf dem Weg zum Flughafen oder beim Tennis-Spiel die sexy Unterwäsche, die normalerweise nur einem stark eingeschränkten Publikum zur Schau gestellt wird, einfach mal obendrüber getragen wird? Ob man diesem Trend folgen soll und sich beispielweise bei H&M ein T-Shirt mit aufgedrucktem BH besorgt, oder lieber auf konservativere Kleidungsstücke zurückgreift, bleibt dabei Jedem selbst überlassen.

In Sachen lifestylegutscheine.com herrscht mit Sicherheit eine einheitlichere Meinung, denn Gutscheine sind eine tolle Angelegenheit, um angesagte Mode zum Schnäppchenpreis zu ergattern. Das besagte Gutschein-Portal bietet unter anderem Gutscheine für Brands4Friends, H&M und Mexx, so dass die Frauenwelt beim Shopping auf jeden Fall auf ihre Kosten kommt und durch die Ersparnisse noch das ein oder andere weitere Lifestyle Produkt in den Warenkorb legen kann.

Für den angesagten Online-Shopping-Club Brands4Friends kann man derzeit beispielsweise einen 10 Euro Gutschein anfordern. Club-Mitglieder können sich auf zeitlich begrenzte Verkaufsaktionen freuen, die bei Designermode und Markenbekleidung durchaus bis zu 70% Ersparnis mit sich bringen. Wenn Frau jedoch nicht den eigenen Kleiderschrank, sondern den des Nachwuches nachrüsten möchte, dann kommt ein Gutschein für H&M gerade im richtigen Moment. Vermutlich genauso wie die anderen vielen Lifestyle Gutscheine, die es auf besagtem Portal zu holen gibt.

Mehr