Griechenland für Touristen aus Deutschland wieder attraktiv

Gepostet von am Mrz 14, 2013 in Trend | Keine Kommentare

Griechenland für Touristen aus Deutschland wieder attraktiv

Kulinarische Genüsse in Athen

Auch wenn der Griechenland Urlaub in diesem Jahr bei Alltours und Thomas Cook etwas billiger ist als im Vergleich zum letzten Jahr, kann allgemein doch von einer Trendwende gesprochen werden. Grund für den Anstieg der Nachfrage sind sicherlich auch die Unruhen in Ägypten und Tunesien, die die Touristen in sicherere Länder ausweichen lassen.

Wer in diesem Jahr dem Trend folgt und den Sommer in der Hauptstadt von Griechenland verbringt, der sollte im Hinblick auf kulinarische Erlebnisse folgende Insider Tipps beachten.

Kulinarische Genüsse der feinsten Art versprechen die Restaurants OOZORA, SPITI und KOOL LIFE. Mit dem talentierten Chefkoch Shumpei Takizawa in der Küche, und dem beeindruckenden , von Glas umschlossenen Robata-Grill, bietet das neue Restaurant Oozora im Stadtteil Kifissia eine Verschmelzung kulinarischen Erlebnisses mit unnachahmlicher Atmosphäre, deren Stilistik an die japanischen Steingärten erinnert. Hier ist das neue Schwarz ein Grau und die Decke erinnert eindeutig an Origami. Unter diesem Dach kann man nicht nur authentische japanische Genüsse, sondern auch die berauschenden Cocktails vom Barkeeper Giannis Samaras genießen.

Wer dagegen auf der Suche nach einfacher Küche mit einem Touch von Italien ist, der sollte sich ins Spiti im Stadtteil Nea Filothei begeben. Das Restaurant wird aber nicht nur wegen seinem guten Essen geschätzt. Ein Teil der Gäste kommt wegen der hohen ästhetischen Standards und der abstrakten und dennoch warmen Atmosphäre, die das Architektenteam von Sotovikis geschaffen hat. Andere besuchen das Restaurant nach dem Motto “Sehen und gesehen werden” und daher ist Spiti der Treffpunkt vieler Prominenter, Künstler und Politiker.

Der Küchenchef Lefteris Lazarou bewegt sich Richtung Norden. Der Umstand, ziemlich einzigartig: ein brandneues Restaurant namens Kool Life mit seinem kreativen Touch in der wunderschönen Neugestaltung des höchst eleganten Life Gallery Hotels. Und die Prospekte sind tatsächlich brilliant, da das Restaurant in Athen, mit dem absichtlich falsch geschriebenen Namen Kool Life, Kochkurse mit dem Chef in der offenen Küche bietet. Zudem können die Gäste im zugehörigen Lebensmittelgeschäft schwer auffindbare Zutaten, die einen besonderen Eindruck hinterlassen haben, käuflich erwerben. Auch der Zusatz von Fleischspezialitäten zum Hauptmenü soll an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>